Kmail1-Emails in Thunderbird importieren

Schritt 1: Das Thunderbird-Add-On „ImportExportTools“ installieren (via Tools -> Add-Ons) und Thunderbird neu starten

Schritt 2: Die Kmail-Mails finden und eine Sicherheitskopie anlegen (meine Mails lagen unter ~/.kde/share/apps/kmail/mail/inbox/cur/)

Schritt 3: Die Maildateien in .eml umbenennen, z. B. mittels find . -type f -exec mv ‚{}‘ ‚{}‘.eml \;

Schritt 4: In Thunderbird unter Tools->ImportExportTools->Alle EML-Dateien eines Verzeichnisses importieren das Verzeichnis wo die eml-Dateien liegen auswählen

Yay!

Kommentar verfassen